Ich werde oft gefragt, ob ich Schneiderin bin

Nein, ich bin eine Kauffrau durch und durch.

Ich habe das Nähen von meiner Oma gelernt und es war schon immer meine Leidenschaft.

Allerlei Kindersachen sind über die Jahre von meiner Nähmaschine gehüpft, da war schnell klar, dass ich für meine wärme- und kuschelsüchtigen Windspiele selbst nähe.

Wie es oft im Leben ist, kommt eines zum anderen und kaum sieht man sich um, ist aus dem Hobby 2016 eine Berufung geworden.

Meine Geburtsstadt ist München und ich bin ein echtes Münchner Kindl, also musste das Label die Verbindung zu meiner geliebten bayerischen Stadt haben.

So entstand das Label ISARHUND

Isarhund mit seinen Produkten ist eine beim Deutschen Patent-und Markenamt registrierte Marke.

2016 kreierten wir unser Hundereisekörbchen und es wurde schnell das Herzstück von Isarhund, deshalb trägt es auch den Namen „Herzstück“

HS

Das „Herzstück“ unterliegt dem Design-bzw. Gebrauchsmusterschutz des Deutschen Patent-und Markenamtes.

Inzwischen konnten wir weit über 1000 Hunde mit unserem „Herzstück“ glücklich machen.

Seither haben wir uns stetig vergrößert.

 

Zum Team von Isarhund gehören inzwischen 3 Näherinnen in Teilzeit.

Im Büro werde ich von meinem Mann und meinem ältesten Sohn unterstützt.

Grafisch unterstützt mich mein guter Freund Peter.

In den sozialen Medien kann ich immer auf meine Freundin Susanne zählen.